Mitgliedschaft

Die ÖGLA wird von rund 400 Kolleg*innen und etwa 60 Planungsbüros unterstützt. ÖGLA Mitglieder erhalten im Rahmen ihrer Mitgliedschaft diverse Serviceleistungen, wie etwa das ÖGLA Infoservice, ein zweiwöchentlicher Newsletter mit fachrelevanten Informationen. ÖGLA Mitglieder profitieren zudem von Vergünstigungen im Rahmen der ÖGLA Akademie sowie zahlreichen weiteren Angeboten. Büromitglieder profitieren zudem vom zweiwöchentlichen ÖGLA Ausschreibungsservice mit branchenrelevanten Ausschreibungen sowie von spezifischen Kommunikations- und PR-Angeboten.

Arten der Mitgliedschaft

Vollmitgliedschaft (€ 60 /Jahr)
Die ÖGLA ist ein Berufsverband. Die Vollmitgliedschaft richtet sich daher an natürliche Personen, die als Landschaftsplaner*innen oder Landschaftsarchitekt*innen selbständig oder unselbständig tätig sind oder tätig waren und eine entsprechende fachliche Qualifikation aufweisen. Vollmitglieder sind im allgemeinen österreichische Staatsbürger*innen oder Kolleg*innen, deren landschaftsplanende Tätigkeit in überwiegendem Ausmaß in Österreich stattfindet.

Büromitgliedschaft (Bürobeitrag inkl. 1 Vollmitgliedsbeitrag € 490 /Jahr)
Selbständig tätige Vollmitglieder, die nicht gleichzeitig UnternehmerInnen für Garten- oder Landschaftsbau sind oder einen Anzuchtbetrieb besitzen, können ihr Unternehmen auf Antrag in die Büroliste der ÖGLA eintragen lassen („Büromitgliedschaft“).

„FreundInnen der Landschaftsarchitektur“ – Korrespondierende Mitgliedschaft (€ 40 /Jahr)
Für interessierte Personen, die keine Landschaftsarchitekt*innen sind, besteht die Möglichkeit eine korrespondierende Mitgliedschaft abzuschließen. Im Rahmen der Vollversammlung sind korrespondierende Mitglieder nicht stimmberechtigt.

Student*innen-Mitgliedschaft (€ 22 /Jahr)
Die ÖGLA versucht besonders junge Kolleg*innen zu unterstützen. Student*innen können daher eine vergünstigte Student*innen-Mitgliedschaft abschließen. Diese Möglichkeit endet mit der Vollendung des 30. Lebensjahres.

BOKU Alumni Doppelmitgliedschaft (€ 50 /Jahr)
Für Mitglieder des Alumni-Verbandes der Universität für Bodenkultur Wien gibt es die Möglichkeit einer vergünstigten „Alumni Doppelmitgliedschaft“.

Fördernde Mitgliedschaft
Die ÖGLA ist als gemeinnütziger Verein auf Unterstützer*innen angewiesen. Dazu gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Eine davon ist der Abschluss einer „fördernden Mitgliedschaft“. Diese können sowohl natürliche als auch juristische Personen abschließen. Die Höhe des Unterstützungsbeitrags kann idividuell gestaltet werden.